Wandern

 

Schöne Flusstäler und die waldreiche Landschaft prägen das Bild des nördlichen Oberpfälzer Waldes.

Ein gut ausgebautes Radwegenetz und rund 130 km gut gekennzeichneter Wanderwege, wie der bekannte Naabtalwanderweg, erschließen die Gemeinde Wernberg für den Urlaubsgast. Entspannen in stiller Natur, neue Kräfte tanken und sich gut erholen – ein Aufenthalt im Herzen der Oberpfalz wird seine Wirkung hinterlassen. Dabei kann der Gast noch oberpfälzer Lebensart genießen. Schützenfeste, Sommerfest, oder das Fischerfest in Perschen, sowie zahlreiche Mittelalterliche Märkte sind nur eine kleine Auswahl aus dem reichhaltigen Angebot von Veranstaltungen im Gemeindegebiet und der nahen Umgebung.

Wunderschöne alte Burgen und Sehenswürdigkeiten wie der Reichhard-Schacht laden zum Besichtigen und Entdecken ein. Sieerinnern an vergangene Zeiten, als die Oberpfalz die Eisenhütte des Mittelalters war und der Landkreis Schwandorf das größte Flussspatabbaugebiet Deutschlands. Beinahe vergessen sind die Schächte der Bergwerksminen, welche einst mehrere 100 Kilometer unter Tage verliefen.

Radwanderer und Mountainbiker kommen in der Oberpfalz voll auf Ihre Kosten. Die beiden bekannten Radwanderrouten, Pfreimd- und Naabtalradwanderweg, sind besonders reizvoll. Eingebettet in die Flusstäler, führen sie entlang der Naab und Pfreimd, vorbei an Burgen, durch die idyllische Landschaft des Naturschutzgebietes Oberpfälzer Wald.

Radeln